bierbraustube de bassus,
alicante


konzeptentwurf der
gastrokette „De Bassus“
und realisierung einer
mustergastronomie

standort:
av urbano arregui 115,
torrevieja alicante, spanien

geplante fläche: 735 qm
leistungsphasen: 1-8
planung/ ausführung: 2010

ladenbau:
feil GmbH, siegsdorf

Die Gegend um Torrevieja/ Alicante ist ein v.a. bei Briten, aber auch anderen Nord- und Osteuropäern beliebtes Urlaubsziel. Entlang der hellbraunen Sandstrände der Costa Blanca reihen sich vor allem große Hotels im mittleren Preissegment sowie groß angelegte Selbstversorgeranlagen. Landeinwärts haben mehrere touristische Vorstädte und großflächige Gewerbegebiete das Landschaftsbild geprägt. Dazwischen befinden sich zahlreiche moderne Einkaufszentren, deren Klimatisierung den Urlaubern zwischen Bade- und Shoppingerlebnissen kühlen Unterschlupf bieten. Inmitten eines solchen neu gebauten Einkaufszentrums bietet das „De Bassus“ mit eigener Brauerei und Schankstätte urdeutschen Gemütlichkeitsflair, oder sagen wir besser das, was man international im Volksmund darunter versteht. Von außen mutet das De Bassus dank aufgesetzter Fachwerkfassade wie ein Schwarzwälder Landgut an und, während unter der hölzernen Pergola der Terrassen am Abend beim Hefeweizen Biergartenatmosphäre aufkommt, wird im Inneren inmitten der Gasträume hausgebraut. Die drei kupfernen Braukessel bilden im Thekenzentrum wahre Hingucker, die von allen Winkeln der Gaststube ersichtlich sind. Mit über 400 Sitzplätzen bietet die Stube im 2-geschossigen Inneren Platz für ganze Reisebusse. Das Flair erinnert an das Münchner Hofbäuhaus und Co: dunkel, holzig und massiv, jedoch aufgehellt durch jede Menge spielerischer Akzente altdeutscher, teils bayrischer Wandmalerei und delfter Keramik. Die Bierkrugleuchten wurden eigens für De Bassus entwickelt.

zur projektauswahl