wohnhaus yakimanskaya,
moskau


innenarchitektonische
planung und realisierung
des entrés, foyers, sowie
der hausflure, aufzüge und
treppenhäuser eines
historischen stadthauses

standort:
yakimanskaya naberenzhnaya,
moskau, russland

geplante fläche: 380 qm
leistungsphasen: 1-5, 8
planung/ ausführung:
2009-2012

Das historische Stadthaus, welches sich in Bestlage von Moskau mit Blick über die Moskwa ins Regierungsviertel/ Stadtzentrum befindet, wurde im Rahmen der Kernsanierung in großzügige Wohneinheiten mit je 250 bis 400qm aufgeteilt, davon durchschnittlich je drei auf den sechs Vollgeschossen zzgl. einem ca. 720qm Penthouse. Das Interior der allgemeinen Bereiche, insbesondere des Foyers mit Conciergebereich, der Treppenhäuser, Aufzüge und Flure besticht durch eine individuelle und zugleich dezente Mischung aus klassischem Stil und geradliniger Moderne. So bildet vor allem das Treppenauge mit den angrenzenden Ruhezonen durch hinterleuchtete Glaselemente und akzentueller Begrünung einen frischen, leicht anmutenden Flair. Das ausgleichende Gegengewicht bildet das Foyer: in dunklen Farbwelten und mittels großzügiger Sitzgelegenheiten verspricht es die Behaglichkeit eines klassischen Salons. Hinter dem im Sinne der Denkmalpflege der Epoche nachempfundenem Portal, interpretieren die Flure zu den Wohneinheiten klassische Proportionen, Formen und Facettierungen in zeitgemäßen Stil.

zur projektauswahl