esprit headquarter,
ratingen


konzeptentwurf und
realisierung von foyer und
designoffice mit showroom
im esprit headquarter

standort:
esprit allee, ratingen
geplante fläche: 1000 qm
leistungsphasen: 1-8
planung/ ausführung:
2011-2012

ladenbau:
möbelwerkstätte schumann
GmbH

„Californication“ ist das Image, auf welches die Neugestaltung der öffentlichen Bereiche des Esprit Headquarters aufbaut. Fünf luftige Boxen erinnern an typisch kalifornische Holzhäuser und verteilen sich großzügig in der üppigen Mall, die sich über vier Geschosse erstreckt. Hier vermischen sich Showrooms mit persönlichen Beratungsinseln, Hausmessen mit Kreativsessions der Designabteilungen. Esprit setzt mit dem Konzept auf ungezwungene Kommunikation und Transparenz. Drei grüne „Vertikalgärten" ranken über die volle Raumhöhe nach oben und schaffen zusammen mit den auf dem Boden stehenden Holzpflanzkisten, die mal mit typisch kalifornischen Pflanzen, mal mit feinen weißen Sand und Muscheln bestückt sind, eine entspannte Freiluftatmosphäre. Mitarbeiter wie Besucher können hier ganz gemütlich in der "Loungebox“, die einer liebvoll gestalteten Strandhütte gleicht, einen Kaffee trinken und sich miteinander austauschen. Internen Teambesprechungen bietet die Mall eine ungewohnt relaxte Atmosphäre inmitten der grünen Lunge des Hauses und rundum präsentierter Kollektionshighlights. Auch der angrenzende Eingangsbereich empfängt heute Besucher wie Mitarbeiter ganz nach dem Esprit-Leitfaden "Back to the Roots (Californien 1968)". Unter Verwendung von natürlichen Materialien in typisch amerikanischer Holzbauweise vermittelt das Entré die Atmosphäre eines zukunftsorientierten Unternehmens, das sich seiner Herkunft bewusst ist und dabei seiner Belegschaft einen inspirierenden Rückzugsort mit Markenidentifikation bietet.

zur projektauswahl