balaschicha mall,
moskovskaya oblast, rußland


revitalisierungskonzept
eines historischen
industrieareals als
retail - office - komplex

standort:
sovetskaya 36, balashikha, rußland

geplante fläche: 74.107 qm
leistungsphasen: 1-3
planung: 2008

Nur einen Katzensprung östlich der Stadttore Moskaus liegt die ehemalige Textilfabrik Balaschicha, welche aus 30 Einzelgebäuden besteht. Die ursprünglichen historischen Fabrikgebäude im Zentrum der Anlage stammen aus der Jahrhundertwende und wurden bis zur Mitte des 20sten Jahrhunderts stetig durch funktionale Anbauten ergänzt. Die Revitalisierungsplanung sieht zunächst einen Rückbau auf die schützendwerte ursprüngliche Bausubstanz vor, welche zum Zwecke einer zeitgemäßen Nutzung als Retail- Office- Komplex durch zwei großflächige Neubauten ergänzt wird. Versprünge an den Neubau Fassaden, eine bewußt nur zweigeschossig gehaltene Neubebauung mit Keramikverblendung, sowie breite, offene Sichtachsen erweisen dem Bestand Respekt und fügen sich harmonisch ins Gesamtbild. Im Rahmen der Neuplanung wurden Stellplätze an den Grundstücksrand gruppiert und teils in ein Parkhaus ausgelagert, welches mit der Mall über eine Glasbrücke verbunden ist. Die gewonnene Freifläche formt einen urbanen Marktplatz im Zentrum und ist für Verkauf wie Freizeitaktivitäten gleichermaßen nutzbar.

zur projektauswahl